Archiv der Kategorie: Gesellschaft

Zukunftsideen für alte Gotteshäuser gesucht

Kirchen sind auf Sinnsuche: In vielen Thüringer Orten findet kaum noch eine Handvoll Christen zum Gottesdienst. Immer weniger Gemeindemitglieder müssen immer mehr alte Kirchen finanziell schultern. Daher sucht die Evangelische Kirche 500 Ideen für die Zukunft von 500 Thüringer Kirchen. Und die OTZ macht mit:

Quelle: OTZ lässt die Kirche im Dorf: Zukunftsideen für alte Gotteshäuser gesucht | OTZ

Totensonntag

„Ich hätte früher an die Öffentlichkeit gehen müssen“

„Ich hätte früher an die Öffentlichkeit gehen müssen“ | Amnesty International Deutschland

Zwei Jahre nach der Veröffentlichung der ersten Dokumente, in denen er das Ausmaß der Überwachung durch den US-Geheimdienst NSA offengelegt hatte, spricht Edward Snowden mit Amnesty International darüber, wie sich sein Leben verändert hat.

Quelle: „Ich hätte früher an die Öffentlichkeit gehen müssen“ | Amnesty International Deutschland

Lieder aus europäischen Widerstandsbewegungen

Gegen Hitlers, Mussolinis und Francos Diktaturen und ihren Versuch, ein faschistisches Europa zu schaffen, leisteten Millionen Männer und Frauen im Untergrund Widerstand – mit und ohne Waffen. Ihre dramatische Geschichte spiegelt sich in unzähligen Liedern.

Quelle: Eine Lange Nacht der Lieder aus europäischen Widerstandsbewegungen – Sag nicht „niemals“, bevor du den letzten Weg gehst!

Die Befreiung von Auschwitz

Ein Beitrag auf Deutschlandradio Kultur:
70. Jahrestag – 27. Januar 1945 – Der Tag der Befreiung von Auschwitz
Geschichte darf nicht vergessen werden.

Die stille Krise in Zentralafrika

Angelika Herb von „Ärzte ohne Grenzen“ – Die stille Krise in Zentralafrika:

Was fordern „Ärzte ohne Grenzen“ außerdem? Was muss geschehen, um diesen Konflikt zu befrieden?

Wir halten ein sehr starkes Plädoyer, dass nicht nur medizinische Akteure, aber eben, wie bereits eben auch angesprochen, andere Akteure, andere internationale Hilfsorganisationen ihre Arbeit in der Zentralafrikanischen Republik fortsetzen oder beginnen, auch in anderen Bereichen, wie gesagt, im Bereich genereller Infrastruktur wie Unterkünfte oder generell Schutz und Logistik. Das ist unser Plädoyer.